User Story

Eintrag zuletzt aktualisiert am: 17.02.2022


Eine User Story formuliert in agilen Teams eine Funktionalität und das gewünschte Ziel aus Sicht eines Nutzers.
Gängig ist eine Formulierung in der Form „Als [Persona] möchte ich [Funktion] um [Nutzen].

Gängiger Fehler ist das Fehlen des wirklichen Nutzerziels, oft durch Lücken in der Nutzerzentrierten Anforderungserhebung, so dass gar nicht klar ist warum der Nutzer die entsprechende Funktionalität benötigen könnte.

Im Rahmen eines Scrum-Projekts sollte eine User Story so "klein" sein, dass Sie in einem Spring (Iteration) abgearbeitet werden kann. Autor ist der Product Owner.