Schattenkopiemechanismus

Eintrag zuletzt aktualisiert am: 14.06.2006

 Fachbücher zum Thema Schattenkopiemechanismus

Im klassischen ASP musste zum Austausch einer verwendeten Softwarekomponente der Webserver-Dienst gestoppt und neu gestartet werden, da der IIS die Komponenten gelockt hat. Um dies zu umgehen, legt ASP.NET eine Kopie aller Komponenten aus dem /bin-Verzeichnis unterhalb von %WINDIR%\Mi¬crosoft.NET\Framework\v2.0.50727\Temporary ASP.NET Files\ an (Schattenkopiemechanismus). Wenn eine Komponente im /bin-Verzeichnis ersetzt wird, verwendet ASP.NET für alle laufenden Anfragen noch die alte Datei und kopiert dann die neue Datei in das Temporary ASP.NET Files-Verzeichnis. Dadurch ist ein Neustart des Webservers nicht mehr notwendig.