Remote Method Invocation (RMI)

Eintrag zuletzt aktualisiert am: 24.01.2005

 Fachbücher zum Thema Remote Method Invocation (RMI)

Für prozessübergreifende Kommunikation definiert Java mit Remote Method Invocation (RMI) seit Java Version 1.1 ein eigenes Service Access Protocol für die prozessüber-greifende Kommunikation [CDK02, S. 235] [Szy02, S. 317].

Für den entfernten Proze-duraufruf wurde im Rahmen von Java nicht auf den DCE RPC [TaSt02, S. 80] gesetzt, sondern mit RMI ein eigenes Zugriffsprotokoll entwickelt. Wird bei Java-RMI ein Ob-jekt verwendet, dessen Klasse auf dem aufgerufenen System nicht vorhanden ist, dann kann der Bytecode dieser Klasse automatisch auf das aufgerufene System übertragen werden [CDK02, S. 237] [Abt03, S. 271f.].

Java-RMI gibt es in zwei Ausprägungen mit unterschiedlichen Netzwerkprotokollen: Java Remote Method Protocol (JRMP) oder das bei der OMG standardisierte IIOP, das im Rahmen von CORBA verwendet wird [Gov00].