Marker Interface

Eintrag zuletzt aktualisiert am: 02.07.2004

 Fachbücher zum Thema Marker Interface

In der objektorientierten Programmierung kann eine Schnittstelle dazu verwendet werden, anzuzeigen dass eine Klasse eine bestimmte Dienstleistung von der Umgebung benötigt (z.B. Transaktionsunterstützung). Marker Interfaces sind leer; sie erfordern nicht, dass die Klasse selbst eine bestimmte Funktionalität bereitstellt.

Im .NET Framework werden anstelle von Marker Interfaces üblicherweise Meta-Attribute eingesetzt. Es gibt aber auch unrümliche Ausnahmen, z.B. IRequiresSessionState. Mit IRequiresSessionState zeigt ein ASP.NET HTTP Handler an, dass er gerne auf den ASP.NET Session State zugreifen möchte.