Tiered Compilation

Eintrag zuletzt aktualisiert am: 04.12.2018

 Fachbücher zum Thema Tiered Compilation

Wichtigste Neuerungen in .NET Core 2.2 ist die Aktivierung der "Tiered Compilation"-Strategie für Just-In-Time-Compiler. Während der bisherige Just-In-Time-Compiler jede Methode in Intermediate Language (IL) nur ein einziges Mal in Maschinencode übersetzt, kann der neue Just-In-Time-Compiler eine Methode hingegen mehrfach übersetzen. Er legt zunächst den Fokus auf schnelle Übersetzung statt optimalem Maschinencode. Häufiger verwendete Methoden können in einem Hintergrundprozess nachträglich optimiert werden, was zusätzliche Zeit in Anspruch nimmt. In .NET Core 2.1 war die Tiered Compilation noch manuell zu aktivieren [https://blogs.msdn.microsoft.com/dotnet/2018/08/02/tiered-compilation-preview-in-net-core-2-1/], in .NET Core 2.2 ist sie im Standard aktiv [https://blogs.msdn.microsoft.com/dotnet/2018/09/12/announcing-net-core-2-2-preview-2/].