Columnstore Index

Eintrag zuletzt aktualisiert am: 27.06.2016

 Fachbücher zum Thema Columnstore Index

Schon mit SQL Server 2012 hatte Microsoft erstmal spaltenorientierte Indizes im RAM (Columnstore Index) als Alternativ zu den klassischen zeilenorientierten Indizes anzubieten. Diese waren aber zunächst nicht aktualisierbar (ein Index musste gelöscht und neu angelegt werden) und es gab auch keinen geclusterten Columnstore Index. Mit SQL Server 2014 hat Microsoft dann einen aktualisierbare Clustered Columnstore Index und nun mit Version 2016 gibt es auch aktualisierbare nicht-geclusterte Indizies in dieser Form. Auch ist ein Columnstore Index nun möglich für Datenbanktabellen, die komplett im RAM gehalten werden, was seit SQL Server 2014 möglich ist.

Als E-Mail versenden
Bookmarken bei del.icio.us
Bookmarken bei Digg
Reddit
Bookmarken bei Live