CIM Query Language (CQL)

Eintrag zuletzt aktualisiert am: 04.07.2017


CIM Query Language (CQL) ist die Abfragesprache für das Common Information Model (CIM). CQL basiert auf der ANSI Standard Structured Query Language (SQL). Eine Implementierung von CQL ist die WMI Query Language (WQL)

Bei CQL/WQL wird nur Lesezugriff mit dem SQL-Befehl SELECT unterstützt. Weder DDL (Data Definition Language) noch DML (Data Manipulation Language) werden unterstützt.
Das WQL-SELECT unterstützt neben den Standardschlüsselwörtern FROM, WHERE, GROUP BY, HAVING und WITHIN auch die nicht in ADSI-SQL definierten Schlüsselwörter ASSOCIATORS OF und REFERENCES OF.

Unterstützte Operatoren sind =, <, >, <=, >=, != (alternativ: <>) sowie IS NULL, IS NOT NULL und ISA. Der ISA-Operator ermöglicht die Abfrage nach Unterklassen einer bestimmten Klasse. Wenn Großstadt eine Unterklasse von Stadt ist, dann erfüllt ein Objekt München vom Typ Großstadt auch die Bedingung ISA Stadt. Der like-Operator für den Zeichenketten-Mustervergleich wird erst ab Windows XP unterstützt.